close Layer

Christina Rueß M.A.

Kurzbiografie

Christina Rueß arbeitet seit November 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl von Prof. Christian P. Hoffmann am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig.

Sie studierte im Bachelor Romanische Philologie (2011-2015) sowie Soziologie und Kommunikationswissenschaft (2013-2015) an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Das Masterstudium der Kommunikationswissenschaft (2015-2017) absolvierte sie ebenfalls an der LMU München. Während des Studiums arbeitete sie dort an mehreren Projekten des Instituts für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung u.a. zu Nachrichtendiffusion, Facebook-Nutzung und Einschätzung von Medienqualität mit. Zudem war sie während ihres Studiums in den Bereichen der Public Relations und der Marktforschung tätig.

Aktuell befasst sie sich mit den Themen Risiko- und Krisenkommunikation, Hate Speech und politische Online-Partizipation.

Forschungsinteressen

Politische Kommunikation, Beteiligung im Internet, Krisenkommunikation, Glaubwürdigkeit im Internet, Online-Kommunikation, Social Media