close Layer

Strategische Kommunikation in Netzwerken und Clustern

Aus theoretischer wie empirischer Perspektive stellen hybride Organisationsformen wie Cluster-Initiativen und Firmennetzwerke neue Anforderungen an das Kommunikationsmanagement. Ziele und Akteure sind häufig ebenso variabel wie die Antwort auf die Frage, wer Aufwendungen für Kommunikation erbringt und wer von potenziell geschaffenen Werten (Reputation, Marken) profitiert.

Mehrere Forschungsprojekte von Professor Zerfaß und seinem Team, darunter Dissertationen und Abschlussarbeiten, befassen sich mit der Kommunikation von industriellen Forschungskooperationen sowie Clusterorganisationen. Laufzeit: seit 2008.