close Layer

Communication Value Circle

Wie erklärt man Vorständen den Wert von Unternehmenskommunikation? Für viele ist diese Frage nicht trivial zu beantworten. Denn ganzheitliche Ansätze, die die Wertschöpfung im Unternehmen durch Kommunikation erklären, fehlen bislang. Um diese Forschungslücke zu schließen, hat ein Team um Professor Zerfaß, Dr. Christine Viertmann und Sophia Charlotte Volk Erkenntnisse aus verschiedenen Disziplinen zu diesem Thema zusammengetragen.

Daraus ist ein neues, übergreifendes Framework entstanden – der Communication Value Circle. Dieser beschreibt zwölf Kernziele der Unternehmenskommunikation und unterstützt die Kommunikationsmanager bei der Strategieableitung, Kommunikationsplanung und der Erfolgskontrolle.

Der Ansatz wurde in Wissenschaft und Praxis auf mehreren Kontinenten vorgestellt und ist auf große Resonanz gestoßen. Er ist ein Zwischenergebnis im zweiten Modul des mehrjährigen Forschungsprogramms Value Creating Communication, das von der Akademischen Gesellschaft für Unternehmensführung & Kommunikation gefördert und federführend von den Universitäten Leipzig und Münster umgesetzt wird.

Laufzeit: 2015-2017