Die Günter-Thiele-Stiftung ist im Dezember 2014 als rechtlich selbständige und gemeinnützige Stiftung aus der früheren "Stiftung zur Förderung der PR-Wissenschaft an der Universität Leipzig (SPRL)“ im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hervorgegangen. Die Stiftung unterliegt der Rechtsaufsicht des Freistaats Sachsen.

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und der Lehre auf den Gebieten Kommunikationsmanagement, Public Relations und Strategische Kommunikation. Insbesondere gilt es die bisherigen Arbeiten am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften der Universität Leipzig fortzuführen, zu verstetigen und weiter auszubauen. Der Stiftungszweck wird u.a. durch die Durchführung von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Forschungsvorhaben, Förderung wissenschaftlicher Publikationen, Förderung von Aus- und Fortbildungsvorhaben, Förderung der internationalen Zusammenarbeit mit ausländischen Forschungseinrichtungen, Förderung der historischen Forschung im Bereich PR und Kommunikationsmanagement, insbesondere im Rahmen der Projekte pr-museum.de sowie PR-Archiv an der Universität Leipzig und durch die Unterstützung des Instituts verwirklicht.

Die Günter-Thiele-Stiftung Projektträger der Akademischen Gesellschaft für Unternehmensführung und Kommunikation, des Center for Research in Financial Communication und der Communication Benchmarking Initiative.

Die bereits im Jahr 2000 gegründete Stiftung zur Förderung der PR-Wissenschaft an der Universität Leipzig hat durch das Stiftungskapital und zahlreiche Projektförderungen die Forschung und Lehre mit Mitteln im Umfang von über einer Million Euro unterstützt. Unter anderem wurde fünf Jahre lang eine Stiftungsprofessur am Institut finanziert.

Namensgeber Günter Thiele

Benannt ist die Stiftung nach dem Mitbegründer und Ehrenvorsitzenden Dr. h.c. Günter F. Thiele, der sich seit Beginn der 1990er Jahre für die PR-Forschung im deutschsprachigen Raum engagierte. Zuvor war Thiele Mitinhaber des damals größten Kommunikationsdienstleisters in Deutschland, der PR-Agentur ABC Presse-Information.

Auszeichnung für exzellente Abschlussarbeiten

Seit 2004 verleiht die Stiftung jährlich den Günter-Thiele-Preis zur Prämierung von exzellenten studentischen Abschlussarbeiten in den Bereichen Public Relations und Kommunikationsmanagement an der Universität Leipzig.

Kuratorium

Mitglieder des Kuratoriums der Günter-Thiele-Stiftung sind:
- Prof. Dr. Bernd Schuppener, Hamburg; Vorsitzender
- Prof. Dr. Werner Süss, Berlin; stv. Vorsitzender
- Prof. Dr. Günter Bentele, Berlin
- Prof. Dr. Thomas Lenk, Prorektor der Universität Leipzig
- Prof. Dr. Ansgar Zerfaß, Leipzig
- Erich Steinsdörfer, Geschäftsführer Deutsches Stiftungszentrum, Essen